Gewerbeverein Obing e.V.
Menü

Gewerbeverein zieht zufrieden Bilanz

Mit 101 Mitgliedern und vielen gelungenen Veranstaltungen und Aktionen präsentiert sich der Gewerbeverein Obing als attraktive Plattform für das örtliche Gewerbe. Auch nach den erfolgten Neuwahlen soll der erfolgreiche Kurs fortgesetzt werden, zumal John Gonzalves als Vorsitzender in seinem Amt bestätigt wurde.

Sedat Karavil wurde zum Stellvertreter gewählt, nachdem sich Eva Spiel nicht mehr zur Wahl stellte ebenso wie Kassierin Susanne Hellauer. Ihr Amt übernimmt  Kerstin Günther-Hubert. Sebastian Graßl wurde zum stellvertretenden Schriftführer und Öffentlichkeitsarbeiter gewählt.

Beim Gewerbeverein Obing ist immer was los und die Tendenz geht weiter nach oben. Mit acht Neuzugängen im vergangenen Jahr hat der Verein die Hunderter Marke überschritten und natürlich sein 100. Mitglied – Oliver Zeller auch entsprechend gefeiert. Für  einen Ort dieser Größenordnung sei das doch ganz beachtlich und auch enorm wichtig, fand er zweite Bürgermeister Sepp Huber, der die Neuwahlen leitete. Obing lebe von einem funktionierenden Handel, Handwerk und Gewerbe und letztlich könnten alle Einwohner davon profitieren.

Auch bei der Wahl wurde das Engagement der einzelnen Mitglieder deutlich, denn trotz angekündigter Neuwahlen waren sie zahlreich zur Jahreshauptversammlung  im Gasthof zur Post „beim John“ erschienen. Zudem fanden sich problemlos  genügend Kandidaten, um die vakanten Posten zu besetzen. Änderungen gab es in der Vorstandschaft und bei den Beisitzern. Hier wurden Eva Spiel, Manuela Plank und Sebastian Müller neu gewählt.

Zufrieden blickte der Vorsitzende des  John Gonzalves  auf das vergangene Vereinsjahr, bei dem es eine Neu- und eine Wiedereröffnung von Obinger Geschäften gegeben habe. Zudem habe der Gewerbeverein 80 Neubürger mit einem Begrüßungspäckchen in Obing willkommen geheißen. Im Dezember letzten Jahres habe der erste Mal  „Obing bis acht“ stattgefunden und sei gut angenommen worden.

Bis Ende des Jahres habe es eine Gemeinschaftsaktion des Gewerbevereins gegeben, die von acht Betrieben unterstützt worden sei, um die Akzeptanz des Chiemgauers als Zahlungsmittel zu fördern. Diese hatten den Förderbeitrag, der bis Ende 2011 über den Chiemgauer Zusammengekommen war, verdoppelt und so hätten im Januar 240 Euro an den Musikverein für die Jugendarbeit übergeben werden können.

Von Februar bis Mai habe es eine Vortragsreihe mit  verschiedenen Themen wie beispielsweise Homepage-Auftritt und Online-Shops und das unabhängige Haus gegeben.
Mit großem Erfolg habe sich der Gewerbeverein mit einem Getränkestand am Obinger Markt beteiligt und dabei seinen Mitgliedern eine gute Präsentationsmöglichkeit gegeben.
Zudem habe bereits das sechste Obinger Kulinarium stattgefunden, das dazu einladen solle, die Obinger Wirtschaften kennen zu lernen und auch werbetechnisch seien die Mitglieder  mit Werbeflyer  und Vereinsbroschüre  sowie mit einem Sonderrabatt in den Bürgermachrichten bestens versorgt.

Natürlich sei der GVO auch auf facebook präsent, berichtete der Vorsitzende und stellte fest, dass  auch vereinsintern sei einiges los gewesen sei. So habe es unter anderem heuer eine Betriebsbesichtigung, einige kleinere Ausflüge sowie  einen dreitägigen Vereinsausflug nach Prag gegeben.

Und auch für die Zukunft steckt der Gewerbeverein voller Pläne. Am 29. November lautet das Motto „Obing bis acht“ – an diesem Tag wird der Einzelhandel bis 20 Uhr geöffnet haben und die vom Gewerbeverein angeschaffte Weihnachtsbeleuchtung wird erstmalig angeschaltet. Abschließend lud Gonzalves zu den Stammtischen – jeden Dienstag, ausgenommen der erste Dienstag im Monat (Vorstandssitzung) ein und animierte die Mitglieder, die Werbetafeln  als günstige Werbemöglichkeit,  besser zu nutzen.

Vorstandschaft und Beisitzer auf einen Blick:

Vorsitzender: John Gonzalves,
Stellvertreter: Sedat Karavil
Schriftführer: Martina Raucher, Sebastian Graßl (Kommunikation nach außen)
Kassier: Kerstin Günther-Hubert

Beisitzer:
Fritz Freilinger (Dienstleister)
Siegfried Ederer (Handwerk)
Franz Plank (Handwerk)
Herbert Richter (Einzelhandel)
Eva Spiel (Einzelhandel)
Alois Neidlinger (Gastronomie)
Manuela Plank (Einzelhandel)
Sebastian Müller (Einzelhandel)

Text: Christl Auer

GVO Logo 2018 weiss